Wenn Ihre Weisheitszähne genügend Platz haben, ist deren Entfernung überflüssig. Auch Weisheitszähne können ein Leben lang halten. Durch eine Untersuchung stellen wir fest, ob der Platzbedarf Ihrer Zähne und die Größe Ihres Kiefers zueinanderpassen. Ist das nicht der Fall, kommt es beim späteren Durchbruch zu Entzündungen, die Nachbarzähne werden geschädigt und aus ihrer Stellung verdrängt.

Wenn ein Platzmangel diagnostiziert wird, empfiehlt sich eine möglichst frühe Entfernung; jedoch frühestens ab dem 13 Lebensjahr. Denn die Zahl der Komplikationen erhöht sich, je später der Eingriff erfolgt. Meist ist die Entfernung unter örtlicher Betäubung möglich. Die Wunde wird durch Nähte verschlossen, die bereits nach 5 bis 7 Tagen entfernt werden können.