Bereits heute sind 17 % unserer Bevölkerung älter als 65 Jahre. Im Jahr 2050 werden es sogar 30 % sein. Ihre Zähne sind für Ihr Wohlbefinden wichtig. Wenn Sie gut kauen können, bleibt Essen für Sie ein Vergnügen. Wenn Sie Ihr Gebiss zeigen können, bleibt Ihnen Ihr Lachen erhalten. An folgenden überholten Vorstellungen sollten Sie sich nicht orientieren:

Eine Lücke im Gebiss sieht man nicht.
Ziehen im Zahn – dann kaue ich auf der anderen Seite.
Zähne fallen eben im Alter aus.

Zahnverlust wird nicht durch Alter sondern durch Erkrankungen hervorgerufen (Karies und Zahnbetterkrankungen). Erkrankungen können bis ins hohe Alter durch regelmäßige Vorsorge vermieden oder aufgehalten werden. Kämpfen Sie um Ihre festsitzenden Zähne und um funktionierenden Zahnersatz gerade im Alter. Wir unterstützen Sie durch geeignete Maßnahmen. Mund und Zähne sind wichtig für Ihr Wohlbefinden.